Leuchtende Pfade & Polarlichter

Dieses Produkt enthält einige klassische geführte Wanderungen in die atemberaubende arktische Wildnis in Kombination mit der Jagd nach Polarlichtern.

Der Herbst ist bei Weitem die beste Zeit, um in der Arktis wandern zu gehen. Die Pfade sind in den herbstlichen Farben wortwörtlich am Leuchten und die Tage sind frisch, aber sonnig. Wir haben eine Anzahl an 2-4-Tagesrouten zur Verfügung. Diese drehen sich um verbrachte Nächte in der Wildnishütten - für diejenigen, die auf der Jagd nach Polarlichtern gerne raus in die Wildnis wollen.

Unser Standard-Produkt startet mit einem einführenden Tag in die Region und die arktische Natur, sowie mit Informationen über die Polarlichter und die Sterne. Wir werden dann zwei Tage damit verbringen, entweder von Pallas nach Hetta oder (die einfachere Alternative) von Kettomella über Tappuri nach Hetta zu wandern. Die Hütten auf diesen Wegen sind sehr bekannt, da dies die erste Wanderroute in Finnland war. Die zweite 2-Tages-Reise findet im Vergleich dazu in der wilden Landschaft statt, wohin sich nicht viele verirren. Die Nacht wird in der gut ausgestatteten, aber abgeschiedenen Palojöki Hütte verbracht - diese befindet sich am Randgebiet zum Tarvontavara Wildnisareal.

Allgemeine Informationen

Programmdauer: 7 Tage

Verfügbarkeit:August, September und Oktober

Unterkunft & Verpflegung

Preis: €. Im Preis inbegriffen: