Häufig gestellte Fragen bezüglich der Buchung

Welche Art von Versicherung brauche ich?? Welche Stornierungsbedingungen gelten?
Was ist die Mindestengruppengröße? Was ist die maximale Gruppengröße?
Ist es eine gute Idee Kinder mit auf die Safari zu nehmen? Können wir privat oder als Gruppe buchen?
Von wem und in welcher Sprache wird die Gruppe geleitet? WIe flexibel ist der Zeitplan?
Welche Leistungen sind nicht enthalten?

Welche Art von Versicherung brauche ich?

Wer aus einem EU-Land innerhalb der EU reist, sollte eine eigene E111 Versicherungsschutz beantragen, bevor Sie zu uns reisen. Mit diesem Zusatz sind Sie zur gleichen Gesundheitlichen Versorgung berechtigt, wie ein finnischer Bürger. Im Falle von Krankheit oder Unfall bezahlen Sie meist für die erst Behandlung einen geringen Betrag, wobei jede weitere Behandlung danach von der Versicherung übernommen wird. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Versicherung in jedem Fall vor der Abreise, ob Sie auch für Unfälle im Schlittenhundesport und mit dem Schneemobil gedeckt sind!


Welche Stornierungsbedingungen gelten bei Ihnen?

Bei einer Stornierung bis zu 30 Tagen vor der Abreise: Ihre Deposit / Bezahlung wird Ihnen abzüglich 30% Verwaltungsgebühr zurückerstattet.

Stornierung 30 bis 20 Tage vor Ihrer Abreise: 50% der Gesamtkosten der Tour werden zurückersattet.

Bei Stornierungen zwischen 20 und 0 Tagen vor Ihre Abreise oder bei Nichterscheinen wird kein Geld zurückerstattet.


Was ist die Mindestgruppengroesse?

Für die 2 und 3 tägigen Safaris brauchen wir mindestens 2 Personen. Für eine weiterführende Tour, bzw. für jede Tour länger als 3 Tage, sind 4 Teilnehmer das Minimum.

Falls Sie eine private Safari bevorzugen, so berechnen wir normalerweise mindestens 4 Personen (bzw. die maximale Teilnehmerzahl in den geschäftigsten Wochen, da diese schnell ausverkauft sind).


Was ist die maximale Gruppengroesse?

Die meisten Wildnisshütten bieten ohne Probleme Platz für 6 Personen. Daher ist dies normalerweise die maximale Anzahl von Kunden, die wir auf die individuell gebuchten Touren mitnehmen. Dennoch haben wir häufig Anfragen von etwas größeren Familiengruppen angenommen (bis zu 8 Personen), die gerne zusammen reisen wollen und die sich nicht an etwas weniger Platz stören. Ganz selten kann es auch passieren, dass wir zwei kleinere Gruppen haben, die sich in der Wildnis treffen und für ein oder zwei von fünf Tagen zusammenreisen, falls mehr als eine Unterkunft an den abgelegeneren Wegabschnitten zur Verfügung steht. Größere Gruppen können allerdings nur auf Anfrage untergebracht werden, da wir dann unsere Touren ändern müssen, um die wenigen größeren Hütten, die es in der Region gibt, erreichen zu können.


Können wir privat oder als Gruppe buchen?

Es ist kein Problem eine private Safari oder ein höheres Guide-Teilnehmer Verhältnis zu buchen.

In diesem Fall sind wir auch in der Lage Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Produkt nach Ihren Wünschen anzubieten (bezüglich der Hüttenarten, die wir nutzen, der Hüttengröße (falls Sie eine etwas größere Gruppe anmelden wollen) die Art von Gelände durch das Sie reisen wollen, die Gesamtanzahl an Tagen in der Tundra vs. Taiga etc.

Da wir jedoch den Großteil des Jahreseinkommens in der Hochsaison sichern müssen, um das Wohlbefinden der Hunde das ganze Jahr über gewährleisten zu können, verlangen wir eine Mindestgröße von 4 Personen in der Nebensaison und 6 Personen in der Hochsaison, wenn Familien oder Gruppen eine private Tour buchen möchten.


Von wem und auf welcher Sprache wird die Gruppe geleitet?

Auf der Safari werden Sie entweder von Anna oder Pasi persönlich, oder von einem unserer Guides begleitet. Wir werden versuchen uns jeweils Ihrer Sprache anzupassen, resp. jemand gleichsprachiges aus unserem Team mit auf Ihre Safari zu schicken. Im Endeffekt sind aber immer Fähigkeiten und Streckenkenntnisse des Guides entscheidend.

In unserem Team von Volunteers haben wir in der Regel Muttersprachler für die Sprachen Finnisch, Englisch, Deutsch und Französisch. Oftmals sind auch Niederländisch, Spanisch und Russisch vertreten. Wünsche bezüglich der Sprache sollten jedoch frühzeitig geäußert werden, damit wir die jeweiligen Guides entsprechend einplanen können. Was das Land an sich angeht, so sprechen die meisten Finnen ein sehr gutes Englisch, die Kommunikation ist also kein Problem. Wenn Sie einige Grundlagen, wie z.B. Begrüßungen in finnisch lernen möchten, so helfe wir Ihnen unterwegs gerne damit.


Wie flexibel ist der Zeitplan?

Ein wesentlicher Teil unseres Sicherheit- Konzepts ist es, Versprechen einzuhalten. Allerdings muss man sich bei Aktivitäten in der Arktis mit einigen Abänderungen abfinden, da wir nur innerhalb der Grenzen der vorherrschenden Bedingungen arbeiten können. Falls diese unerwartet schlecht sind oder Änderungen der bestehenden Infrastruktur zur Folge haben (was ausserhalb unserer Kontrolle ist) müssen wir gelegentlich unsere Pläne ändern. Daher sollte unser Tageszeitplan nur als allgemeine Richtlinie zur Kenntnis genommen werden.


Welche Leistungen sind nicht enthalten?

Reiseversicherung, eigene Ausgaben für Souvenirs, alkoholiche Getränke, zusätzliche Aktivitäten wie z.B. Rentier Safaris, Schneemobil Safaris, etc. an freien Tagen (bei der Organisation können wir Ihnen gerne helfen, ohne das zusätzliche Kosten anfallen).